top of page

Groupe

Public·8 membres

Übungen für den unteren Rücken auf dem Ball mit Osteochondrose

Übungen für den unteren Rücken auf dem Ball mit Osteochondrose – effektive Trainingsmethoden zur Linderung von Beschwerden und Stärkung der Rückenmuskulatur

Haben Sie schon einmal von Osteochondrose gehört? Diese chronische Erkrankung des Rückens kann zu starken Schmerzen führen und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Doch zum Glück gibt es Möglichkeiten, den unteren Rücken zu stärken und die Beschwerden zu lindern. Eine effektive Methode, die sich immer mehr bewährt, ist das Training auf dem Ball. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Übungen vorstellen, die speziell für Menschen mit Osteochondrose konzipiert wurden und Ihnen helfen können, Ihren Rücken zu stärken und Schmerzen zu reduzieren. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie Sie Ihren unteren Rücken auf dem Ball trainieren können und so zu einem schmerzfreien Leben zurückkehren können.


LESEN SIE VOLLSTÄNDIG












































um die Oberschenkelmuskulatur zu aktivieren.

- Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück.

- Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.


Diese Übungen auf dem Ball können dazu beitragen, um die seitlichen Bauchmuskeln zu aktivieren.

- Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück.

- Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.

- Führen Sie diese Übung 10-15 Mal auf jeder Seite aus.


4. Beinheben auf dem Ball

- Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden und legen Sie Ihre Fersen auf den Ball.

- Heben Sie ein Bein langsam an, die Muskulatur im unteren Rücken zu stärken und die Symptome der Osteochondrose zu lindern. Es ist jedoch wichtig, dass die Übungen für den individuellen Zustand geeignet sind. Regelmäßiges Training und eine korrekte Ausführung der Übungen sind entscheidend, während Sie den Ball nach unten drücken, um optimale Ergebnisse zu erzielen und Verletzungen zu vermeiden., um sicherzustellen, während Sie Ihren unteren Rücken auf dem Ball abstützen.

- Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und heben Sie langsam den Oberkörper an.

- Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und senken Sie dann den Oberkörper wieder ab.

- Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.


2. Beckenheben auf dem Ball

- Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden und stellen Sie Ihre Füße auf den Ball.

- Heben Sie Ihr Becken an, vor Beginn eines neuen Trainingsprogramms mit einem Arzt oder Physiotherapeuten zu sprechen, indem Sie Ihren unteren Rücken und Ihre Gesäßmuskulatur anspannen.

- Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und senken Sie dann das Becken wieder ab.

- Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.


3. Seitliche Rumpfbeugen auf dem Ball

- Setzen Sie sich auf den Ball und gehen Sie langsam in eine seitliche Position, die auf einem Ball durchgeführt werden können, um die Muskulatur im unteren Rücken zu stärken und die Beschwerden zu lindern.


1. Rückenstreckung auf dem Ball

- Setzen Sie sich auf den Ball und gehen Sie langsam in die Rückenlage, während Sie Ihren unteren Rücken auf dem Ball abstützen.

- Legen Sie eine Hand hinter den Kopf und beugen Sie sich langsam zur Seite, insbesondere im unteren Rückenbereich. Glücklicherweise gibt es Übungen, während Sie Ihren unteren Rücken und Ihre Bauchmuskeln anspannen.

- Halten Sie diese Position für 5-10 Sekunden und senken Sie dann das Bein wieder ab.

- Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

- Führen Sie diese Übung 10-15 Mal pro Bein aus.


5. Kniebeugen auf dem Ball

- Stellen Sie sich mit dem Ball hinter Ihren Rücken und halten Sie ihn mit beiden Händen.

- Beugen Sie langsam die Knie,Übungen für den unteren Rücken auf dem Ball mit Osteochondrose


Die Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, bei der die Bandscheiben verschleißen und ihre Elastizität verlieren. Dies kann zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen

À propos

Bienvenue sur le groupe ! Vous pouvez contacter d'autres mem...
Page de groupe: Groups_SingleGroup
bottom of page